Kontakt

Billiger ins Ausland

c/o Interswop Auslandsaufenthalte
Bogenstraße 54a
20144 Hamburg
Deutschland
Mobile/Whatsapp +49-170 -410 80 28
info@billiger-ins-ausland.de

User login

Argentinisches Frühstück
Argentinisches Asado
Ausflug in die Sierras
Ein Comedor
Essen zubereiten
Comedor comunitario
Das Cabildo von Córdoba
Wochenend-Exkursion
Ausflug nach Alta Gracia
Die Iguazú-Wasserfälle
Chicos
Bei einem Polo-Turnier
Reitausflüg in den Sierras
Tafel
Mithelfen bei der Essensausgabe
Ausflug Nationalpark Talampaya

Freiwilligenarbeit - Argentinien - Essenstafel für Bedürftige

Projekt: Freiwilligenarbeit - Argentinien - Essenstafel für Bedürftige
.  
Zielland: Córdoba, Provinz Córdoba, Argentinien
Möglich als: Freiwilligenarbeit
Bereich: Sozialarbeit
Alter: 18 - 55 Jahre
Für: alle Nationalitäten
Projektdauer: 2 Wochen - 6 Monate
Beginn: jederzeit / jeden Monat möglich
Tätigkeit ist: unbezahlt
Veranstalter:
Pasantias Argentinas
Rating:
Status:

Projektbeschreibung

Helfe bei einer Essenstafel mit

Satt sein ist ein gutes Gefühl. Für den Bauch und für die Seele. Regelmässiges gesundes Essen ist aber nicht überall für Jeden selbstverständlich. Selbst in einem Agrarland wie Argentinien, in dem es mehr Rinder als Menschen gibt, gibt es noch reichlich Bedürftige, die auch versorgt werden müssen. Dafür gibt es Essenstafeln, meistens aus Spenden finanzierte Privatinitiativen oder von NGOs betrieben. Bei deinem Auslandsaufenthalt in Córdoba hilfst du in solch einem "comedor comunitario" mit, einer Essenstafel oder Suppenküche. Diese Tafeln liegen im Zentrum oder in einem Stadtteil und versorgen Arme, vor allem Kinder, mit Frühstück und einer warmen Mahlzeit. Die Lebensmittel werden vom Grossmarkt, von Supermärkten und Privatpersonen gespendet und in einer Grossküche zubereitet. Die Mütter kommen mit ihren Kindern in die Einrichtung, wo die meisten Essen ausgegeben werden. Es werden aber auch Essensrationen in den armen Stadtteilen ausgegeben, sozugen eine Art "Essen auf Rädern". 

Du gehst ca. einen halben Tag zur Sozialeinrichtung und hilfst mit, das Frühstück und das Mittagessen vor- und zuzubereiten, die Tische und Stühle auf- und abzubauen, die Essen auszugeben, die Einrichtung sauber und in Ordnung zu halten. Je nach Einrichtung kannst du auch mit den Kindern spielen und diese sinnvoll beschäftigen. Hauptarbeitszeit ist zwischen 9 - 14 Uhr. Damit hast du den Nachmittag frei für Freizeitgestaltung. Ach ja, du kannst natürlich mit frühstücken und mittagessen. Du sparst dir also 2 Mahlzeiten. Ausserdem bekommt die Essenstafel eine Spende von deinem Teilnahmebeitrag.

Los geht dein Auslandsaufenthalt mit einem Spanischkurs, damit du dich auch mit den Einheimischen unterhalten kannst. 4 Wochen verbringst du mit anderen Teilnehmern an einer Sprachschule ganz in der Nähe deiner Unterkunft. Dann hilfst du für 4 - 20 Wochen im Sozialprojekt mit. Dabei lernst du viele neue Leute kennen. 

Während der Freiwilligenarbeit wohnst du in einem schönen Haus, zusammen mit anderen Freiwilligen und einigen Argentiniern. Diese Mischung ist gut für den interkulturellen Austausch und dass du auch gleich in der Unterkunft Spanisch sprechen musst. Jeder Teilnehmer lernt durch sein Auslandspraktikum junge Argentiniern kennen, die sich oft in den Unterkunftshäusern zusammenfinden, um gemeinsam auszugehen oder beim Bier und Grillen zusammensitzen. Gehe auch auf Reisen mit den anderen Teilnehmern. Fahre zu den spektakulären Wasserfällen im Grenzgebiet mit Brasilien. Mache eine Wildwasserfahrt in den Anden. Durchquere die Weiten Patagoniens. Tanze Tango in Buenos Aires. Abenteuer Auslandsaufenthalt in Argentinien.

Mehr Infos - Fragen - Anmelden
Hier kannst du deine spezielle Frage zum Programm oder Projekt stellen.
Landesvorwahl und Städtevorwahl nicht vergessen!
Bitte gebe das Land deines Reisepasses an (z.B. Deutschland, Schweiz, Österreich etc.)
Wenn Du z.B. 4 Wochen Sprachkurs + 8 Wochen Praktikum machen möchtest, dann gebe als Gesamt-Programmdauer 12 Wochen ein.
Bitte geben an, wann dein Auslandsaufenthalt beginnen soll.