Kontakt

Billiger ins Ausland

c/o Interswop Auslandsaufenthalte
Bogenstraße 54a
20144 Hamburg
Deutschland
Tel. 0049 - (0) 40 - 410 80 28
info@billiger-ins-ausland.de

User login

Bezahlte Rancharbeit

Rancharbeit im Outback

Bei der bezahlten Rancharbeit geht es wie der Name schon sagt, um landwirtschaftliche Arbeit, die bezahlt wird. Wie der Zusatz Ranch andeutet, werden dabei nicht nur Erntehelferjobs angeboten, sondern auch Arbeit auf Tierfarmen, Pferde- und Rinderranches u.a. Bezahlte Rancharbeit ist natürlich nur dort möglich, wo es erst einmal Arbeit vorhanden ist, d.h. wo es auf dem Lande einen Arbeitskräftemangel gibt. Gerade Hilfsarbeit auf dem Lande ist aber tendenziell weniger gut bezahlt als in der Stadt und daher eher unattraktiv. Zudem benötigt man für eine Arbeitsaufnahme im Ausland eine entsprechende Arbeitsgenehmigung und das dazu notwendige Visum. Folglich existieren nur wenige Länder, in denen bezahlte Rancharbeit angeboten werden kann und auch so attraktiv ist, dass diese von ausländischen Arbeitswilligen nachgefragt wird. Australien bietet alles dieses: es besteht auf dem Lande ein Mangel an Arbeitskräften, Landarbeit ist relativ gut bezahlt, auch da es Mindestlöhne gibt. Gleichzeitig wohnt man direkt beim Arbeitgeber auf der Ranch und wird meistens auch verpflegt. Durch die Ersparnis der Kosten für Verpflegung und Logis kann fast das gesamte Gehalt am Monatsende gespart werden. Zudem ist Australien ein attraktives Reiseland und gerade das Outback hat seinen Reiz für ausländische Touristen. Zuguterletzt gibt es eine vorbildliche Visapolitik und eine einjährige Arbeitsgenehmigung durch das Working Holiday Visa Programm zu erhalten, ist sehr einfach für die Staatsbürger der Länder, mit denen es ein entsprechendes bilaterales Abkommen gibt.

Liste aller Bezahlte Rancharbeit - Projekte