Kontakt

Billiger ins Ausland

c/o Interswop Auslandsaufenthalte
Bogenstraße 54a
20144 Hamburg
Deutschland
Tel. 0049 - (0) 40 - 410 80 28
info@billiger-ins-ausland.de

User login

Wildlife - Costa Rica - Nationalpark-Einsatz

Projekt: Wildlife - Costa Rica - Nationalpark-Einsatz
.  
Zielland: San José, Costa-Rica
Möglich als: Wildlife Experience
Bereich: Nationalpark
Alter: 18 - 55 Jahre
Für: Deutsche, Schweizer, Österreicher, alle Nationalitäten
Projektdauer: 4 Wochen - 12 Wochen
Beginn: jederzeit / jeden Monat möglich
Tätigkeit ist: unbezahlt
Veranstalter:
Interswop Auslandsaufenthalte
Rating:
Status:

Projektbeschreibung

Mariposa

Als Naturliebhaber kannst du verschiedene Nationalparks in Costa Rica kennenlernen und nebenbei fast automatisch dein Spanisch verbessern.

Programmablauf: Du kommst in der Hauptstadt San José am Flughafen an, wo du bereits erwartet wirst. Du wohnst die ersten 4 Wochen in einer Gastfamilie in San José und besuchst dort eine Sprachschule, um Spanisch zu lernen. Nach dem Sprachkurs kannst du als Freiwilligenhelfer 4 Wochen oder länger in einem oder mehreren Nationalsparks mithelfen. In San José erhältst du eine Einführung und eine Liste der möglichen Nationalparks. Daraus wählst du dir einen passenden Nationalpark aus. In den Nationalparks wirst du auch anderen, international Volunteers kennenlernen. Meist sind es junge Amerikaner, Europäer oder auch Lateinamerikaner.

Die Nationalparks befinden sich in ganz Costa Rica. Im Landesinneren und an den Küsten. Die Parks umfassen tropischen Regenwald, Trockenwald, Nebelwald und auch Vulkane und Strandabschnitte. Die Freiwilligenarbeit im Nationalpark ist besonders für junge Leute von 18-30 Jahren geeignet, mit Interesse an der Natur und Arbeit im Freien. Für die einen ist es Freiwilligenarbeit, für Biologie/Geographie-Studenten kann es auch ein Praktikum sein. Bitte beachte, dass die Unterkunft, Verpflegung und die Lebensbedingungen im Nationalpark einfach und rustikal sind. Erwarte keinen Luxus und passe dich den Gegenbenheiten an. Sozusagen wie im "Dschungelcamp". Dabei sind die Unterkünfte der Volunteers dieselben wie für die einheimischen Nationalparkwächter und Angestellten. Dies sind i.d.R. einfache Holzhäuser (cabañas), ausgestattet mit Dusche, Küche, z.T. Gemeinschaftsraum. Die Freiwilligen teilen sich zu zweit oder zu dritt ein Zimmer. Die Volunteers erhalten dieselben Mahlzeiten wie das sonstige Nationalparkspersonal, d.h. costaricanisches einfaches Essen.

Du wirst bei alltäglichen Arbeiten im Nationalpark eingebunden, z.B. Pfade und Wege anlegen, Wartung der Parkeinrichtungen, Strände reinigen, Parkbesucher betreuen, Instandhaltung von Campinganlagen, Verwaltungsarbeiten usw. Die Aufgaben sind von Park zu Park verschieden und hängen auch von der Jahrenzeit und den jeweiligen Projekten ab.

Du solltest kommunikativ sein im Umgang mit den Einheimischen und den international Volunteers. Anpassungsfähigkeit und Flexibilität ist eine Voraussetzug, damit du deinen Nationalpark-Einsatz  erfolgreich und positiv erlebst. Du bist an die Weisungen des Nationalpark-Personals gebunden. Diese weisen dir die Tätigkeiten zu. 

Da du während des Freiwilligen-Projektes auf dem Gelände des Nationalparks wohnen wirst, kannst du zu Fuss zur Freiwilligenarbeit gehen.

Mitbringen solltest du Sommerkleidung, festes Schuhwerk, langärmliche T-Shirts und langbeinige Hosen (Moskitos), Regenjacke oder –cap (tropischer Regenwald!).

Beginn des Aufenthaltes ist jederzeit das ganze Jahr über möglich. 

Mindestdauer der Nationalparkarbeit sind 4 Wochen. Optimal sind 4 Wochen Sprachkurs + 8 Wochen Nationalpark-Einsatz. 

Voraussetzungen: 

  • Ab 18 Jahre. 
  • 2 Passbilder und Kopie des gültigen Reisepasses werden benötigt. 
  • Dein Reisepass muss ab dem Einreisetag in Costa Rica noch ein Gültigkeit von 6 Monaten aufweisen.
  • Auslandskrankenversicherung.
  • Keine Spanisch-Vorkenntnisse notwendig! Du absolvierst den Spanischkurs vorweg in San José.

Benefits:

  • Spanisch schnell und effektiv lernen.
  • Den costaricanischen Familien-Alltag hautnah miterleben. 
  • Wunderschöne Nationalparks kennenlernen und dort mithelfen können. 
  • Viele neue Erfahrungen machen und wertvolle Auslandserfahrungen sammeln. 
  • Costa Rica erleben und bereisen, Badeurlaub machen können. 
  • Neue Leute kennenlernen. Spass und Abenteuer erleben. 
  • Sprachkurszeugnis und Bescheinigung über die Ableistung des Freiwilligen-Einsatzes.

Betreuung: Während Deiner Zeit in Costa Rica wirst Du von den Mitarbeitern unserer Partner-Sprachschule betreut. Du hast einen ständigen Ansprechpartner und der Volunteer-Koordinator wird Deinen Einsatz im Nationalpark arrangieren.

Sonstiges: Keine speziellen Impfungen notwendig. Allgemeiner Impfschutz zu empfehlen, wie z.B. gegen Tetanus, Polio, Hepatitis. Hausarzt, Tropeninstitute oder Impfauskünfte fragen. Costa Rica besitzt eine gute medizinische Versorgung und im Krankheitsfall werden entsprechende Ärzte oder Kliniken durch die Mitarbeiter vor Ort empfohlen. Falls Du spezielle Medikamente einnehmen musst, nehmen diese in ausreichender Menge mit, da in den Nationalparks keine Apotheken zur Verfügung stehen. Costa Rica gilt als sicheres Reiseland hinsichtlich Gesundheit, Hygiene und Kriminalität. 

Mehr Infos - Fragen - Anmelden
Hier kannst du deine spezielle Frage zum Programm oder Projekt stellen.
Landesvorwahl und Städtevorwahl nicht vergessen!
Bitte gebe das Land deines Reisepasses an (z.B. Deutschland, Schweiz, Österreich etc.)
Wenn Du z.B. 4 Wochen Sprachkurs + 8 Wochen Praktikum machen möchtest, dann gebe als Gesamt-Programmdauer 12 Wochen ein.
Bitte geben an, wann dein Auslandsaufenthalt beginnen soll.